19.11.2017 - 15:42
» Home > Kolonien

Die Kolonien

Dem Verein gehören acht Kolonien an.

Die Kolonie Abendruhe erreicht man am besten von der Straße "Am Listholze". Sie umfaßt 31 Gärten.

Die Kolonie Sperlingslust liegt unmittelbar neben "Abendruhe". Sie ist auch über "Am Listholze" erreichbar. Quer durch die Kolonie geht ein Rad- und Fußweg. 43 Gartenfreunde haben hier ihren Garten.

Die einzige Kolonie auf Privatgelände ist Wedemeyer. Hier sind 46 Gärten angesiedelt.

Die Kolonien Meisenburg III und Meisenburg IV sind mit 21 bzw 20 Gärten die kleinsten des Vereins. Meisenburg IV liegt ein wenig abseits in der Nähe des Sahlkamps.

Von der Constantinstraße aus erreicht man die Kolonien Hahnenburg, Einigkeit und Friede und Eintracht. Mit 35, 60 und 100 Gärten ist es der größte zusammenhängende Komplex des Vereins.

So unterschiedlich die Zahl der Gärten in den Kolonien ist, so verschieden ist auch die Größe der einzelnen Gärten. Die Parzellengröße reicht von etwa 200 qm bis etwa 900 qm.

Auch das Alter der Kolonien ist unterschiedlich. Neben 80jährigen Kolonien ist die Kolonie "Meisenburg IV" - als Exklave am Lister Damm in Höhe des Sahlkamps gelegen - im "jugendlichen" Alter von 40 Jahren.